Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Modul 23: Unternehmensführung / Unternehmensethik

Zeitpunkt, Dauer und Bewertung

  • 6. Semester
  • Lehrveranstaltungen mit vier Semesterwochenstunden Unternehmensführung (UNTF) und je zwei Semesterwochenstunden Angewandte Unternehmensethik - Werteorientierung, Verantwortung, Vertrauen (UETH) sowie einem Planspiel (PLSP)
  • Sommersemester
  • Schriftliche Prüfung (90 Minuten) in UNTF (Note), soP (Portfolio) für UETH (Note), soP beim PLSP (m.E./o.E.)
  • 8 Credit Points (4 CP für UNTF, je 2 CP für PLSP / UETH), Note (jeweils separat zu bestehen): 2/3 UNTF, 1/3 UETH.

Inhalte

Lehrveranstaltung Unternehmensführung

  • Klassische Unternehmensführung
  • Neue Ansätze der Unternehmensführung
  • Unternehmensplanung
  • Innovationsmanagement

Lehrveranstaltung Unternehmensethik

  • Ethik, Werte, Moral & Normen
  • Weltanschauungsanalyse
  • Multirationales Management
  • Werteorientierung als normative Ethik
  • Konzept der Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit
  • Vertrauen als Kernfaktor funktionierender Marktaustauschbeziehungen

Lehrveranstaltung Planspiel

  • Umweltanalyse
  • Unternehmensanalyse
  • Entscheidungsfindung

Ziele

  • Definieren von strategischen und operativen Zielen sowie Plänen und Zusammenhängen
  • Grundlegende Begriffe und Konzepte der Strategieforschung
  • Strukturen von Unternehmen und Zusammenhang zwischen Vertrieb, Preisbildung, Marketing, Produktion, Beschaffung und Finanzierung
  • Grundlegende Begriffe und Inhalte anerkannter Normenkataloge
  • Faktoren, die Verantwortung und Vertrauen beschreiben
  • Analysekonzept für Weltanschauungen
  • Doppelcharakter von Werten
  • Aufbau einer zielführenden werteorientierten Argumentation
  • Mit welchem Ziel wählen Unternehmen Strategien aus und setzen sie um
  • Notwendigkeit von Unternehmenszielen /-plänen
  • Instrumente des Managements bei der Führung von Unternehmen
  • Innovationsmanagement
  • Komplexität von unternehmerischen Entscheidungen
  • Unterscheidung von Werten, Moral, Normen und Ethik
  • Unternehmerische Verantwortungsklärung
  • Ethische Dilemmata und widersprüchliche Zielsetzungen
  • Werteprägungen und Toleranz
  • Anwendung von: Strategie-, Planungs- und Innovationsmanagement sowie Unternehmensführung in einem Planspiel
  • Entwickeln von: Strategie- und Planungskonzepten, zielorientierter Argumentationen für Stakeholdergruppen, eigener Position in Bezug auf Werte und Normen
  • Bewerten von normativen Lösungsvorschlägen
  • Gestalten von Umsetzungsvorschlägen für die betriebliche Praxis
  • Formulieren von Zielen

Kontakt

Ansprechpartner