Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Inhalte

Der Schwerpunkt Rechnungswesen wird mit jeweils acht SWS im Sommer- und im Wintersemester durchgeführt. Der Einstieg ist in jedem Semester möglich. Die meisten Studierenden bevorzugen aber das Sommersemester, da dessen Inhalte direkt an die Veranstaltungen Buchführung und Bilanzierung sowie betriebliche Steuern anknüpfen.

Jahresabschlüsse nach Handels- und Steuerrecht

• Einzelabschluss nach HGB für alle Kaufleute
• Einzelabschluss nach HGB für Kapitalgesellschaften (insb. GmbH und AG)
• Konzernabschluss nach HGB (mit Quotenkonsolidierung und Equity-Methode)
• Bilanzsteuerrecht

Jahresabschlüsse nach IFRS und Unternehmensbewertung

  • Einzelabschluss nach IFRS
  • Konzernabschluss nach IFRS
  • Weitere Rechnungslegungsinstrumente nach IFRS (z.B. Kapitalflussrechnung)
  • Bilanzierung von Unternehmensverbindungen (mergers and acquisitions)

Ziele

  • Kenntnisse über die Bilanzierung und Bewertung unterschiedlicher Sachverhalte nach handelsrechtlichen und internationalen Vorschriften
  • Fähigkeit zur Einordnung neuer Sachverhalte anhand von handelsrechtlichen bzw. internationalen Bilanzierungsprinzipien
  • Verständnis über die Nutzung von legalen Freiräumen zur zielgerichteten Gestaltung von Jahresabschlüssen nach HGB und IFRS
  • Wissen zur Erstellung von Konzernabschlüssen nach HGB und IFRS
  • Kenntnisse zur praktischen Durchführung der Vollkonsolidierung bzw. zur Bewertung von Anteilen nach der Equity-Methode
  • Wissen über Methoden der Unternehmensbewertung und bilanzielle Abbildung der Prozesse in Jahresabschlüssen

Perspektiven

Die beruflichen Perspektiven sind besonders gut, wenn eine Kombination unseres Schwerpunkts mit anderen quantitativen Schwerpunkten (z.B. Controlling, Steuern oder Banken) erfolgt. Dann bieten z.B. die folgenden Einsatzgebiete an:

  • Tätigkeiten im Bereich der Steuerberatung oder Wirtschaftsprüfung
  • Tätigkeiten im Bereich der Abschlusserstellung oder des Konzernrechnungswesens von Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen
  • Tätigkeiten im Bereich des internen Controllings und der externen Rechnungslegung bei entsprechender Fächerkombination

Voraussetzungen

Da wir einen quantitativen Schwerpunkt betreiben, der auch rechtliche Aspekte beinhaltet, sollten Sie bestimmte Voraussetzungen mitbringen:

  • Kenntnisse in der handels- und steuerrechtlichen Bilanzierung (= guter Abschluss der entsprechenden Veranstaltungen der ersten Studiensemester)
  • Interesse am zahlenorientierten Arbeiten
  • Interesse am Arbeiten mit Gesetzen