Studierende und Dozenten des Studiengangs Bachelor Medienmanagement

Informationen für Studieninteressierte

Medienmanagement - gestalten Sie die digitalen Medien

Der Studiengang Medienmanagement richtet sich an Studieninteressierte, die gerne Texte, Bilder, Videos, mobile Applikationen oder Games entwickeln, produzieren, bewerben und vertreiben wollen. Gute Voraussetzungen bringen Sie dann mit, wenn Sie über erste Erfahrungen im Texten und/oder Bild bearbeiten und und/oder Video produzieren und/oder Inhalte veröffentlichen verfügen. Medienmanagement ist eine Querschnittswissenschaft und verbindet Journalismus, Design, Betriebswirtschaft, Medientechnik, Psychologie, Statistik und Recht. Dementsprechend vielfältig ist das Studium und hoch die Anforderungen. Medienstrategien, Konzepte, Briefings, Drehbücher, Konzepte und Texte werden in deutschen Wörtern geschrieben. Eine hohe Deutschkompetenz ist für ein erfolgreiches Studium somit wichtig. Medien-Projekte werden mit Zahlen kalkuliert: hier hilft Mathematik. Amazon, der Bayerische Rundfunk, Snapchat, WhatsApp, YouTube sind technische Plattformen. Ein Basisverständnis für digitale Systemarchitekturen ist nützlich, um zu verstehen, welche Inhalte wie und wo am wirksamsten sind. Im Mittelpunkt steht natürlich der Mensch. Nur wenn MedienmanagerInnen verstehen, wer wann warum welche Medien nutzt, können wir erfolgreich sein. Interessieren Sie diese Themen und Kompetenzen, dann bewerben Sie sich.

Auf den Seiten der FHWS finden Sie weitere Informationen für Erstsemesterstudierende.

Medien unterliegen einem steten Wandel, insbesondere durch die ständigen technischen Innovationen und den damit einher gehenden Nutzungsgewohnheiten.Der Studiengang bereitet darauf vor, Medien unterschiedlichster Gattungen (Print, Rundfunk, online, mobile) inhaltlich zu gestalten und unter kaufmännischen Gesichtspunkten zu managen, weshalb kommunikationswissenschaftliche, journalistische und betriebswirtschaftliche Inhalte vermittelt werden. Studierende lernen alle Ablaufschritte kennen, sowohl auf der operativen Ausführungsebene als auch auf der strategischen Managementebene.

 

Besonderheit: Der Studiengang betont die Verknüpfung von medienwirtschaftlichen und medienwissenschaftlichen Aspekten mit praktischer Medienarbeit und Journalismus. Absolvent(inn)en können daher eine breite Qualifikation für verschiedene Medien- und mediennahe Berufe, insbesondere im Bereich Eventmanagement, PR/Öffentlichkeitsarbeit und Produktmanagement wahrnehmen, einschließlich der Perspektive der Selbständigkeit.

Bereich Beschreibung
Voraussetzungen Abitur, Fachhochschulreife oder gleichwertiger Abschluss (z.B. Meisterprüfung) und Erfüllung des Numerus Clausus (derzeit ca. 2,0-2,2)
Typus und Sprache Vollzeitbachelor auf Deutsch, fallweise englischsprachige Lehrveranstaltungen bei Beteiligung ausländischer Studierender
Anzahl Studienplätze max. 60 pro Jahr
Studiendauer 7 Semester, davon 6 Studiensemester an der Hochschule und 1 begleitetes Praxissemester
Credit Points (ECTS) 210
Studienort Würzburg, Münzstraße 12 und andere Lehrorte
Studienbeginn Jährlich Anfang Oktober
Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)
Studiengebühren Keine
Bewerbungszeitraum Jährlich vom 1. Mai bis 15. Juli
Dokumente & Downloads Studien- und Prüfungsordnung, Studienplan

Das Studium beginnt mit einem 3-tägigen Teamtraining. In den ersten 4 Semestern werden in kaufmännischen, medienwissenschaftlichen und journalistischen Fächern die wichtige Grundlagen vermittelt. Zudem erfolgt eine integrierte Fremdsprachenausbildung: Englisch für Kommunikation und Medien. Daneben werden Projektarbeiten durchgeführt. Anschließend folgt als 5. Semester das Praxissemester mit Begleitung durch die Hochschule. Im 6. und 7. Semester findet eine fachliche Vertiefung entsprechend der gewählten Fachrichtung statt: Journalismus, PR/Unternehmenskommunikation, Projekt- und Produktmanagement, Digitaler Medienvertrieb/Sales. Daneben wird Unternehmensführung gelehrt. Die wissenschaftliche Vertiefung wiederum mündet in einer abschließenden Bachelorarbeit.

Semester Lehrveranstaltung
1. Semester - Kaufmännische Grundlagen (4 SWS, 6 CP)
- Rechtliche Grundlagen (6 SWS, 6 CP)
- Redaktionelle Grundlagen (6 SWS, 6 CP)
- Grundlagen Medienökonomie (4 SWS, 6 CP)
- Projekt A (4 SWS, 6 CP)
2. Semester - Grundlagen Medienproduktion (4 SWS, 6 CP)
- Mathematische und statistische Grundlagen (6 SWS, 6 CP)
- Medien- und Wirtschaftsinformatik (4 SWS, 6 CP)
- Kommunikation in Organisationen (6 SWS, 6 CP)
- Kosten, Leistungen und Finanzierung (6 SWS, 6 CP)
3. Semester - Global Media (6 SWS, 6 CP)
- Medienrezeption und Wirkung (6 SWS, 6 CP)
- Audiovisuelle Produktion Teil 1 (6 SWS, 6 CP)
- Personal- und Projektmanagement (6 SWS, 6 CP)
- Urheber- und Medienrecht (4 SWS, 6 CP)
4. Semester - Mediensysteme und Medienpolitik (6 SWS, 6 CP)
- Audiovisuelle Produktion Teil 2 (6 SWS, 6 CP)
- Redaktionsmanagement (4 SWS, 6 CP)
- Medienmarketing (6 SWS, 6 CP)
- Projekt B (4 SWS, 6 CP)
5. Semester - Studienpraktischer Abschnitt (25 CP)
- Praktikumsbegleitung (2 SWS)
- Allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtmodul (5 SWS, 5 CP)
6. Semester - Schwerpunktmodul Teil 1 (6 SWS, 9 CP)
- Virtuelle Netzwerke (4 SWS, 6 CP)
- Mediengeschäftsmodelle (6 SWS, 5 CP)
- Kommunikationscontrolling (4 SWS, 5 CP)
- Projekt C (4 SWS, 5 CP)
7. Semester - Schwerpunktmodul Teil 2 (6 SWS, 6 CP)
- Planung und Führung in Unternehmen (3 SWS, 5 CP)
- Fachwissenschaftliches Wahlpflichtmodul (4 SWS, 6 CP)
- Bachelorseminar (1 SWS, 1 CP)
- Bachelorarbeit (12 CP)

Ansprechpartner

Studiengangsleiter
Prof. Dr. Thilo Büsching
Münzstraße 12
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-8489
E-Mail thilo.buesching[at]fhws.de