Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Digitalisierung in der Transportlogistik

20.05.2019 | IAL
Am 14.5.2019 tagte zum ersten Mal der neueingerichteten Themenkreis „Digitalisierung der Transportlogistik“ in Berlin. Unter der Moderation von Prof. Dr. Müller-Steinfahrt wurden im Themenkreis „Verkehrswirtschaft und Telematik“ Ideen und Handlungsfelder identifiziert, die zukünftig auch in ein Forschungsprogramm Logistik 2030 einfließen kann.

In Kooperation mit dem Bundesverkehrsministerium und der Bundesvereinigung der Logistik wurden Aspekte diskutiert, wie die Frachtraumknappheit und der Fahrermangel im Transportgewerbe mit digitalen Ansätzen angegangen werden kann. Unter der Moderation von Prof. Dr. Müller-Steinfahrt wurden im  Themenkreis „Verkehrswirtschaft und Telematik“ Ideen und Handlungsfelder, insbesondere zur Steigerung der Auslastung von Fahrzeugen identifiziert, die zukünftig auch in ein Forschungsprogramm Logistik 2030 einfließen kann. Kern ist Kooperationen auf Basis eines transparenten Datenpools für die digitale Disposition, Durchführung und Abrechnung von Transportketten zu nutzen. Vertreter des Bundesverkehrsministeriums konnten aus den Diskussionen spannende Ansätze für die Logistik der Zukunft gewinnen.