Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Logistik-Projektteam „greift“ zu! Moderne Greifertechnologie für Würth identifiziert!

02.07.2019 | FWiWi, IAL

Im Rahmen eines studentischen Projekts arbeiteten Studenten aus dem Logistikschwerpunkt der FHWS aus Würzburg unter der Leitung von Prof. Dr. Müller-Steinfahrt mit der Firma Würth Industrie Service GmbH & Co. KG aus Bad Mergentheim an einem Projekt zur Marktanalyse zu innovativen Roboter-/ Greifersystemen für die automatisierten intralogistischen Kommissionierprozesse. Es wurden bereits gut etablierte Hersteller interviewt, über Messebesuche kennengelernt, sowie Start-Ups unter die Lupe genommen und anhand einer Nutzwertanalyse eine Handlungsempfehlung an die Firma Würth ausgesprochen. Hierbei wurden letztlich ein innovatives Greifersystem der Firma Formhand ausgewählt, der alle Möglichkeiten des flexiblen Greifens von Plastikbeuteln, Einzelteile und Kartons ermöglicht. Das dies eine ausgezeichnete Wahl war, wurde auch von einer Jury bestätigt die am Abend der Endpräsentation den „Best of Industry Award“ in der Kategorie Start-Up an Formhand vergeben hat.