Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Projektbeschreibung MoVo

 

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) strebt mit dem Modellvorhaben „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen“ die Gleichstellung der Lebensverhältnisse ländlicher Räume an. Dabei sollen insgesamt 18 Modellregionen dahingehend unterstützt werden, deren Daseinsvorsorge, Nahversorgung und Mobilitätsangebot zu stärken und langfristig zu festigen.

Zwei der Modellregionen werden durch die Landkreise Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen gestellt. Um das Vorhaben des BMVI zu realisieren, wurde das Institut für angewandte Logistik der FHWS Würzburg als Expertenbeirat engagiert. Mithilfe des IAL wurden die betroffenen Landkreise in unterschiedlich typisierte Kooperationsräume eingeteilt, um individuelle Lösungsansätze im Projektverlauf generieren zu können.

Neben den bestehenden Projektkooperationen besteht ein wesentliches Augenmerk auf der Einbindung der Bürger, welche durch die Durchführung von Umfragen innerhalb der Landkreise und Bürgerworkshops mit in die Maßnahmenkonzeption einbezogen werden.

Ziel des Projektes ist es, kooperationsraumspezifische Maßnahmen zur Erreichung des Modelvorhabens zu konzipieren. Diese sollen jedoch durch eine Übertragbarkeitsprüfung weiterhin der gesamtheitlichen Problemlösung ländlicher Räume dienen.