Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Institut für angewandte Logistik (IAL)

 

Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt 
Institutsleiter
E-Mail ulrich.mueller-steinfahrt(ät)fhws.de

Peter Walker (M. A.)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon +49 931 3511-8552
E-Mail peter.walker[at]fhws.de

 

Dipl.-Ing. Wilhelm Köhler

 

Der Ansatz des ELANS-Systems ist auf Arbeiten und Untersuchungen von Herrn Dipl.-Ing. Wilhelm Köhler zurückzuführen. Gemeinsam mit einem Partner hat er das Ingenieurbüro Köhler + Seitz mit zuletzt 200 Mitarbeitern aufgebaut und bis 2004 als geschäftsführender Gesellschafter geführt und bei mehreren Projekten technisch innovative Lösungen eingeführt.  

 

 

CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik

 

Das Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik ist ein Unternehmen der unabhängigen CERSS Ltd. und erbringt Ingenieurdienstleistungen, Forschungsdienstleistungen und Systementwicklung auf dem Gebiet des Verkehrsingenieurwesens und der Sicherheitswissenschaften, insbesondere Bahnsysteme betreffend. Das Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik arbeitet mit der Professur für Verkehrssicherungstechnik an der Technischen Universität Dresden zusammen. Der wissenschaftliche Leiter und Lehrstuhlinhaber Prof. Dr.-Ing. Jochen Trinckauf zeigte sich projektverantwortlich. Er ist anerkannter Sachverständiger des Eisenbahn-Bundesamts, auch berufen von Technischen Aufsichtsbehörden und Gerichten. 

 

 

GRE - Gauff Rail Engineering GmbH & Co. KG

 

GRE – Gauff Rail Engineering GmbH & Co. KG ist eines der führenden Ingenieurunternehmen für Consulting und Engineering im schienengebundenen Verkehr in den Fachgebieten Verkehrsanlagen, Kabeltiefbau, Ingenieurbauwerke, Leit- und Sicherungstechnik, Betriebsleittechnik, Bahnübergangstechnik, Telekommunikationstechnik, Elektrotechnik, Fahrleitung, Projektsteuerung, Projektmanagement und Bauüberwachung. Zum Kundenkreis der GRE gehören u. a. staatliche und private Verkehrsunternehmen und Bahnbetreiber, Verkehrsverbünde, Investoren, Städte und Kommunen. 

 

 

Geis Eurocargo GmbH

 

Die Geis Eurocargo GmbH ist ein weltweit agierendes Logistikunternehmen, das kombinierte Transportlösungen und logistische Dienstleistungen anbietet. Ein Geschäftsbereich der Geis Eurocargo GmbH sind die Road Services. Hier bietet die Geis-Gruppe ihren Kunden flächendeckende Stück- und Sammelgutverkehre in Deutschland und ganz Europa. Hinzu kommen Teil- und Komplettladungsverkehre sowie Paket- und Express-Sendungen. 

 

 

 

SPL Powerlines Germany GmbH

 

Die SPL Powerlines Germany (SPL) ist im Bereich der technischen Ausrüstung von Infrastrukturanlagen für Bahnverwaltungen im Fern- und Nahverkehr ein anerkannter und zuverlässiger Partner. Die SPL verfügt als ehemaliger Teil des Siemens-Konzerns über ein Jahrhundert Erfahrung in der Elektrifizierung von Straßen- und Stadtbahnen bis hin zu Hochgeschwindigkeitsstrecken. Seit ihrer Gründung im Jahr 2006 führt die SPL die ehemaligen Geschäftsaktivitäten Fahrleitungsbau Inland der Siemens AG – von der Planung über die Entwicklung bis zur Installation von Oberleitungssystemen in der Schienenverkehrstechnik – uneingeschränkt weiter.

 

 

 

Weitere Projektpartner*Innen

  • Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
  • Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg