Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Ergebnisse

 

Das Ergebnis soll eine systematische Analyse der Umwelteffekte sein, wenn Zustellfahrzeuge der Paketdienste nicht entfernte Zustellgebiete anfahren müssen und eine Zustellung auf der letzten Meile mit Lastenfahrrädern oder Elektrofahrzeugen erfolgt. Die Erkenntnisse werden dokumentiert und für eine Verwertbarkeit aufbereitet. Zu den Ergebnissen gehören u.a. ein Business Case (wirtschaftliche Machbarkeit), die Anforderungen an technisches Equipment und Fahrzeuge (technische Machbarkeit), die Bewertung des rechtlichen Rahmen (rechtliche Machbarkeit) oder auch die Quantifizierung ökologischer Effekte.

 

 

 

Ausblick

 

Generell wird das zu entwickelnde Konzept aufzeigen, unter welchen Bedingungen der ÖPNV in der Zustelllogistik von Paketen genutzt werden kann und wie oder ob diese zu erfüllen sind. Erwartet wird, dass das Projekt einen Beitrag zu einer nachhaltigen Warenlogistik im ländlichen/stadtnahen Raum liefern und den Nutzungsgrad vorhandener Infrastruktur erhöhen kann.