Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Prototyp MANV-VR

Für die Einsatzkräfte aller Hilfsorganisationen und Akteure, egal ob haupt- oder ehrenamtlich, stellt eine MANV-Lage (Massen Anfall von Verletzten) mit den sich ändernden Einsatzstrukturen eine besondere Herausforderung dar. Daher ist für die schnelle und geordnete Abarbeitung einer solchen Lage Training und Vorbereitung elementar wichtig. Um die Einsatzkräfte neben aufwändigen und teuren realen Übungen vorzubereiten, wurde durch das IREM zusammen mit nVista Technologies, eine Virtual-Reality-Umgebung entwickelt.

Zielsetzung

Erstellung einer "Virtual-Reality-Umgebung" zum Training von Rettungsfachpersonal für das Verhalten bei einem Massenanfall von Verletzten oder erkrankten Personen.

Ergebnis

Prototyp und Technologiedemonstrator