Dozent & Studierende im 3D-Drucklabor

Kooperationen mit Unternehmen

Eines unserer zentralen strategischen Ziele ist die praxisrelevante Vernetzung, die wir durch Lehre, Forschung und die enge Zusammenarbeit mit externen Partnern aus der Region und darüber hinaus schaffen. Für all diese Bereiche bestehen hervorragende Möglichkeiten für Unternehmen und Non-Profit-Organisationen, mit den Kompetenzen der Hochschule, zu wachsen.

Praxis- und Lehrprojekte

An der Fakultät Wirtschaftswissenschaften bilden wir derzeit rund 1.900 Studierende in 5 konsekutiven Studiengängen praxisorientiert aus. Seit 1990 setzt die Fakultät dabei Forschungs- und Praxislehrprojekte als didaktisches Element ein, um Studierende lösungsorientiert an konkreten Fragestellungen der Realwelt von Unternehmen und Non-Profit-Organisationen im Kompetenzbildungsprozess teilhaben zu lassen. Denn wirtschafts- und medienwissenschaftliche Kompetenzen lassen sich nach unserer Auffassung am besten an realen unternehmerischen Aufgaben trainieren.

Diese konsequente Praxisorientierung ist ein Werteleitstern in der Lehrphilosophie der Fakultät Wirtschaftswissenschaften. So führen wir jährlich rund 100 Praxislehrprojekte in unseren Bachelor- und Masterstudiengängen mit externen Partnern durch. Über die Projekte wird u.a. in dem E-Book  „Projekt perfekt? So managen Studierende Projekte erfolgreich“ berichtet.

Erfahren Sie unter Möglichkeiten der Zusammenarbeit mehr über unseren innovativen Lehransatz und werden Sie mit Ihren Herausforderungen und Fragestellungen Praxispartner der Fakultät Wirtschaftswissenschaften!

Forschungskooperationen

Sie möchten ein Thema der angewandten Forschung mit einem kompetenten Hochschulpartner besetzen? An unseren Instituten, dem Institut für angewandte Logistik (IAL) und dem Institut für Rettungswesen, Notfall- und Katastrophenmanagement (IREM), sowie weit darüber hinaus bestehen hervorragende Möglichkeiten für eine Forschungskooperation. Doch auch in anderen Feldern, etwa rund um die Digitalisierung in der Wirtschaft, bestehen interessante Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der praxisnahen Forschung. Lernen Sie unser Laborcluster kennen, das modernste digitale Technologien verbindet (Digital Business Lab, ProcessLab, BehaveLab, 3D-PrintLab) und für die Unternehmenspraxis zugänglich macht.

Fachlicher Austausch mit Professoren und Dozenten

Nutzen Sie die Möglichkeit, mit unserem hochqualifizierten Forschungs- und Lehrpersonal in Austausch über aktuelle Herausforderungen in der Praxis zu treten. Die Fakultät bietet ein einzigartiges Potenzial von nahmhaften Fachexpertinnen und -experten, die allesamt über langjährige Fach-und Führungserfahrung verfügen. Im direkten Austausch ergeben sich neue Ansätze für Forschungsfelder, Praxisprojekte oder andere Möglichkeiten des Know-How-Transfers aus der Wissenschaft in die unternehmerische Praxis.
Kontaktinformationen finden Sie im Seitenbereich Forschungs- und Lehrpersonal.

Berufliche Weiterbildung

Im Rahmen der beruflichen Weiterbildung bietet die FHWS über den Campus Weiterbildung zahlreiche Angebote, von Vorträgen über Zertifikatslehrgänge bis hin zu weiterbildenden Masterstudiengängen. Diese Weiterbildungsangebote richten sich an Personen, die bereits einen ersten akademischen Abschluss haben, in der Regel über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung verfügen und ihr weiteres Studium berufsbegleitend durchführen wollen.
Die Fakultät bietet folgende Masterprogramme in der Weiterbildung an:

Ein weiteres Angebot ist der Ausbilderschein für Betriebswirte, Ingenieure, Designer und Sozialpädagogen, der eine wertvolle Zusatzqualifikation für Studierende darstellt. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der FHWS zum Ausbilderschein.

Freunde und Förderer der Fakultät

Wenn Sie unseren innovativen Lehransatz mit den Schwerpunkten Praxisorientierung, Internationalisierung und Digitalisierung unterstützen möchten, können Sie unsere Forschung und Lehre selbstverständlich gerne mit einer Spende oder gezieltem Sponsoring unterstützen. Bitte wenden Sie sich hierfür an unser Dekanat.