Externe Teamtrainings

Kennenlerntreffen

Im Rahmen eines 2-tägigen Seminars außerhalb von Würzburg trifft sich der Kurs zum ersten Mal. Durch die Zusammenarbeit in Übungsteams lernen die Teilnehmer interkulturelle Unterschiede kennen und entwickeln einen gemeinsamen Arbeits- und Lernrhythmus.

  • Ziele: Schaffung eines allgemeinen Teamgefühls (MBA-Kurs), Förderung des Gruppenzusammenhalts
  • Inhalte: Allgemeines Kennenlernen (Studierende, Dozenten), Austausch von Erwartungen und Zielen, TMS Self-Assessment, Grundlagen der Teamarbeit
  • Methoden: Theoretischer Input, Übungen, Reflexion

Outdoor Teamtraining

Das MBA-Programm International Business beinhaltet ein Outdoor Teamtraining (Dauer: 5 Tage), das zum Teambuilding der Studierenden beitragen soll. Die Aktivitäten des Outdoor Trainings vermitteln den Studierenden einen Weg, kulturelle Unterschiede zu überwinden und sich auf die Stärken und Schwächen eines Teams zu fokussieren. Spezielle Workshops und Projekte, kombiniert mit Reflexion und Analyse lassen die Teilnehmer tief in die Materie der Sozialkompetenz eintauchen.

Das Teamtraining gehört zum Modul 3 „Intercultural Management“. Die Inhalte des Trainings sind dementsprechend Teil der zum Modul gehörenden Prüfung am Ende des ersten Semesters.

Qualifikationsziele und vermittelte Kompetenzen

Auf Grundlage dieses Seminars lernen die Studierenden mehr über ihre Kommilitonen und sammeln Erfahrung in der interkulturellen Projektarbeit. Zusätzlich verbessern sie ihre Fähigkeit, effektiv in den folgenden Bereichen zu reflektieren und zu kommunizieren:

  • Projektarbeit und Projektergebnisse
  • Menschliches Verhalten und daraus entstehende Wirkung auf einen selbst und andere

Zusätzlich lernen die Teilnehmer, konstruktives Feedback als Ressource wahrzunehmen.