Studieren in Würzburg

Jung und dynamisch

Als Hauptstadt der bayerischen Region Unterfranken ist Würzburg eine Studentenstadt, wie sie im Buche steht. Rund 128 000 Einwohner mit einem Altersdurchschnitt von 41 Jahren machen Würzburg mit seiner zauberhaften Altstadt zu einer der jüngsten und dynamischsten Städte Deutschlands. Würzburgs stets mildes Klima ermöglicht zudem den Anbau weltberühmter Weine, die von Einheimischen und Gästen gleichermaßen geschätzt werden.

Studierende in Würzburg profitieren außerdem von einem hervorragenden öffentlichen Transportsystem, zentraler Anbindung an das europäische Bahnsystem und kurzen Wegen vom Stadtgebiet auf die Autobahn.

Kulturelle Vielfalt

Zusätzlich bietet Würzburg seinen Bewohnern ein breites und vielfältiges kulturelles Angebot. Nicht nur präsentiert Würzburg mit der Festung Marienburg und seiner Residenz echtes UNESCO Weltkulturerbe, das jeden Architekturliebhaber beindruckt. Zusätzlich sorgen zahlreiche Bars, Cafés und Museen stets für eine lebendige Atomsphäre, die von Alt und Jung gleichermaßen geliebt wird. Jene die dem bunten Treiben in der Innenstadt entkommen wollen, finden am grünen Mainufer Zuflucht, wo man etwa baden oder mit Freunden grillen kann.

Modern und innovativ

Würzburg weiß jedoch nicht nur mit Kultur und Vergnügen zu punkten: Die unterfränkische Wirtschaft vereint Tradition mit Fortschritt und bietet hervorragende Rahmenbedingungen für Innovationen und Investitionen. Dies führt dazu, dass Würzburg nicht nur zahlreiche international agierende Unternehmen beheimatet, sondern auch jede Menge Raum für Startups aus allen möglichen Bereichen bietet.