Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Neue Website der Fakultät Wirtschaftswissenschaften geht online

31.01.2018 | Meldungen
Ab 1. Februar präsentiert sich die Fakultät mit modernem und erweitertem Internetauftritt im neuen Design der FHWS

Der vollständig überarbeitete Internetauftritt der Fakultät Wirtschaftswissenschaften ist ab sofort unter Fakultät Wirtschaftswissenschaften online. Auf der neuen Website kommt eine benutzerzentrierte Navigation zum Einsatz, die den Zielgruppen per Direkteinstieg einen schnellen Zugriff auf das deutlich erweiterte und maßgeschneiderte Informationsangebot ermöglicht. Aktuelle, großformatige Bilder aus Forschungs- und Lehralltag illustrieren das Studium an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften. Das Layout ist mit dem seit 2017 neu eingerichteten zentralen Webauftritt der Hochschule für angewandte Wissenschaften FHWS verschmolzen.

Mit bis zu 2.000 Studierenden und sieben Studiengängen ist die Fakultät Wirtschaftswissenschaften die größte Fakultät der FHWS. Mit dem neuen Internetauftritt positioniert sich die Fakultät am Bildungsmarkt für Studierende noch deutlicher mit ihrer klaren strategischen Ausrichtung, die in den vergangenen Jahren in einem umfangreichen Strategie- und Werteprozess erarbeitet wurde. Als wesentliche strategische Eckpfeiler wurden die Felder Vernetzung, Digitalisierung und Internationalisierung fixiert, die in Forschung und Lehre ihren Ausdruck finden. Seit fast 30 Jahren setzt die Fakultät auf praxisrelevante Vernetzung mit Unternehmenspartnern, die direkt in die Ausbildung einfließt und mit zahlreichen Lehrforschungsprojekten einen praxisnahen Kompetenzaufbau garantiert. So ist das Informationsangebot auf der neuen Website konsequent an den Zielgruppen Studieninteressierte, Studierende und Kooperationspartnern aus dem In- und Ausland ausgerichtet.

Überarbeitet wurde das neue Angebot unter Federführung des PR-Beauftragten der Fakultät, Professor Dr. Markus Besenbeck mit der Fakultätsleitung sowie einem internen Team in enger Zusammenarbeit mit der Hochschulkommunikation und unter technischer Koordination des Fakultätswebmasters Paul Merz.

Über eine halbe Million Seitenaufrufe im vergangenen Jahr zeigen, dass das Internetangebot der Fakultät intensiv genutzt wird. Der neue Webauftritt stellt die Angebote der Fakultät nun auf über 700 Seiten dar und ersetzt den Auftritt aus dem Jahr 2014. Verfolgt man die Entwicklung der Auftritte seit der ersten Fakultätswebsite aus dem Jahr 2001 wird deutlich, welche Entwicklung das Medium Internet seitdem genommen hat. Technisch ist der neue Auftritt auf TYPO3 Basis mit Responsive Design und zahlreichen Features nun für alle Endgeräte bestens geeignet.

Der Dekan der Fakultät, Professor Dr. Harald Bolsinger, verweist auf die gestiegene Sichtbarkeit der Professionalität durch die gelungene Überarbeitung: „Mit dem neuen Internetauftritt wird nun auch visuell erfahrbar, wohin wir die Fakultät in den letzten Jahren gemeinsam entwickeln konnten!“ Viele der Angebote wie etwa die ausgeprägte Internationalisierung mit rund 100 ausländischen Partnerhochschulen, realitätsnaher Kompetenzaufbau mit knapp 100 Praxislehrprojekten jährlich, Digitalisierung in der Lehre, durch moderne Labore und Institute unterstützte aktuelle betriebswirtschaftliche Forschung seien ein unverkennbares Positionierungssignal der Fakultät auf dem Bildungsmarkt. Das zeige sich nun auch im zeitgemäßen Webauftritt der Fakultät, der nun laufend weiter verbessert und in einem nächsten Schritt vollständig auch auf Englisch verfügbar gemacht werden soll.