Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

i2m goes CEBIT

12.06.2018 | I2M Meldungen
Im Rahmen der Vorlesung "Innovatives Marketing" von Herr Prof. Dr. Markus Besenbeck besuchte der i2m-Jahrgang die CEBIT 2018 in Hannover.

Die Cebit ist eine der größten Messen weltweit für Informationstechnik, der Dreiklang aus Messe, Konferenz und Networking-Event ermöglicht den 360-Grad-Blick auf die Digitalisierung. Die Messe erstrahl 2018 erstmals in einem neuen Konzept, welches an ein Festival erinnern sollte und sich vor allem an jüngere Besucher richtete. Im Außenbereich war daher eine große Bühne aufgebaut, auf der unter Anderem Mando Diao und Jan Delay auftraten. In den Hallen gab es mehrere Diskussionspanels und Bühnen mit Vorträgen.

In verschiedenen Chill-Out-Areas konnte man die Beine baumeln lassen und in einem der vielen Food-Trucks die Bäuche vollschlagen.

Der Lehrauftrag bestand darin Vorträge zu besuchen, sowie innovative Inhalte aufzuschreiben und Marketing-Manager in führenden Positionen zu innovativen Marketingmethoden zu interviewen.

Gleich zu Beginn besuchten die meisten Studierenden einen Vortrag von dem VW-Digitalisierungschef, bei welchem es um "future mobility" ging. Johann Jungwirth gab einen Ausblick in die Zukunft der Mobilität und stellte das Mobilitätskonzept "cedric" vor.

Eine weitere interessante Diskussion handelte davon, wie die Blockchain in der "future mobility" eingesetzt werden könnte. Diese Diskussion wurde unter Anderem von dem Iota-Mitgründer Dominik Schiener begleitet.

Auf der Messe war vor allem die AR/VR- und Drohnen-Halle gut besucht, da viele Stände interaktive Case Studies aufgebaut hatten, bei welchen neue Technologien ausprobiert werden konnten.

An verschiedenen HR-Ständen konnten sich die Studierenden über ein Thema für die Master-Thesis oder den Berufseinstieg informieren.

Mit vielen neuen, interessanten Eindrücken machten sich die i2m-Studierenden und Herrn Besenbeck wieder Richtung Würzburg auf.

Der Dank der Studierenden gilt dem Engagement und der Organisation von Herrn Besenbeck.