Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Fakultät Wirtschaftswissenschaften beim internationalen „Double Degree Theme Gathering“

20.06.2018 | International News, Meldungen
Vertreter von über 30 Hochschulen eruierten Möglichkeiten weiterer Zusammenarbeit bei sog. Doppelabschlüssen in Seinäjoki, Finnland

Im Rahmen ihrer Internationalisierungsstrategie arbeitet die Fakultät Wirtschaftswissenschaften mit Partneruniversitäten aus aller Welt beim Angebot von Double Degrees zusammen. Studierende, die sich für einen so ausgerichteten Studiengang entscheiden, erhalten die Möglichkeit im Rahmen Ihrer Regelstudienzeit sowohl Kurse an Ihrer jeweiligen Heimathochschule, als auch Kurse an einer der Partnerhochschulen zu besuchen – schlussendlich verleihen beide Hochschulen einen entsprechenden akademischen Grad. Auch die University of Applied Sciences Seinäjoki (SeAMK) und die FHWS Hochschule Würzburg-Schweinfurt blicken auf eine langjährige, vertrauensvolle und vor allem erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Auf Einladung der SeAMK wurde die Fakultät Wirtschaftswissenschaften auf der jährlichen Konferenz von Markus Engert vertreten.
Zentraler Bestandteil der Veranstaltung war der Erfahrungsaustausch aus bereits bestehenden Double Degree-Agreements. So standen Themen wie die Voraussetzungen für die Etablierung solcher Möglichkeiten für Studierende genauso wie Chancen und Risiken der Durchführung im Mittelpunkt. In kleiner Runde wurde zwischen den Hochschulen Seinäjoki, Würzburg-Schweinfurt, Hannover, Nürnberg, Sopron und Vilnius über die konkrete Implementierung, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der Partnerschaften sowie möglicher neuer Anknüpfungspunkte zwischen den einzelnen Hochschulen diskutiert. In dieser Konstellation wurde bereits deutlich, dass die Anwesenden auch über den Austausch von Studierenden an weiteren Formen der Zusammenarbeit – wie z.B. Dozentenaustausch und der Durchführung von Veranstaltungen als Gastdozenten – interessiert sind.

Die Veranstaltung endete mit einem ausführlichen Vortrag über die Besonderheiten der Akkreditierung von internationalen Studiengängen und von Double Degrees.