Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Initiative „pics4peace“ mit „Mut zur Wahrheit“: Die FHWS engagiert sich interdisziplinär

22.10.2018 | FWiWi
Im Fokus stehen Demokratie und Werte - angesprochen werden sollen junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren

Die Initiative „pics4peace“ setzt sich für Frieden, Freiheit und Demokratie ein. Sie möchte junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren erreichen und sie für Demokratische Prozesse und Werte interessieren mit den drei Modulen „pics4peace vor Ort“, „pics4peace online“ und „pics4peace im Dialog“. Träger des Projektes ist die Stadt Würzburg mit Kulturamt und dem Fachbereich Jugend, das Museum für Franken ist Kooperationspartner, ehrenamtlich unterstützt wird es durch Würzburgs ehemalige Oberbürgermeisterin Dr. Pia Beckmann.

Die Hochschule Würzburg-Schweinfurt beteiligt sich interdisziplinär an diesem Projekt: Während im Sommer die Fakultät Gestaltung in Kooperation mit dem Berliner Künstler Winfried Muthesius künstlerische Exponate zeigte, unterstützt in einer zweiten Initiative die Fakultät Wirtschaftswissenschaftern, die ihre strategische Positionierung mit einer Werteerklärung fundiert hat, die Videoproduktion des Sozialfilmbeitrags „Mut zur Wahrheit“ ideell, technisch und konzeptionell mit Praxislehrprojekten in den Studiengängen Medienmanagement und Betriebswirtschaft. Darüber hinaus unterstützt das Hochschulmedienzentrum mit technischem Equipment.

Weitere Informationen unter:
Social-Spot "Mut zur Wahrheit"
www.pics4peace.de
Werteerklärung der Fakultät Wirtschaftswissenschaften