Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Medienmanagement

Weitere Informationen

Relevanz des Studiengangs

Die Mediennutzung ist von 6 Stunden im Jahr 1987 auf über 10 Stunden im Jahr 2017 angestiegen. Medien informieren, unterhalten, werben, bahnen Verkäufe an, gestalten Kundenbeziehungen, optimieren Prozesse und bilden. Vielfältige digitale Innovationen (Nachrichten- und Musik-Dienste, Bild- und Videoplattformen, Suchmaschinen, Soziale Medien, E-Commerce, Apps, Games und E-Sports) steigern die Mediennachfrage und das digitale Medienangebot weiter. Medien spielen zudem eine zentrale Rolle bei der Positionierung von Parteien, Unternehmen, Marken, TV-Sendern und Formaten. Medien beeinflussen die BürgerInnen bei zahlreichen wichtigen Entscheidungen. Wer politisch, wirtschaftlich, persönlich oder als Lehrkraft erfolgreich sein will, muss die Medien verstehen, gestalten, nutzen. Medienkompetenz und Medienmanagement werden also für Politik, Wirtschaft, Unterhaltungsindustrie, Bildung und für uns alle immer wichtiger. Dies führt für MedienmanagerInnen langfristig zu guten Berufsaussichten.

Voraussetzungen
Abitur, Fachhochschulreife oder gleichwertiger Abschluss (z.B. Meisterprüfung) und Erfüllung des Numerus Clausus (derzeit ca. 2,0-2,2)
Typus und Sprache
Vollzeitbachelor auf Deutsch, fallweise englischsprachige Lehrveranstaltungen bei Beteiligung ausländischer Studierender
Anzahl Studienplätze
max. 60 pro Jahr
Studiendauer
7 Semester, davon 6 Studiensemester an der Hochschule und 1 begleitetes Praxissemester
Credit Points (ECTS)
210
StudienortWürzburg, Münzstraße 12 und andere Lehrorte
Studienbeginn
Jährlich Anfang Oktober
Studienverlauf
Das Studium beginnt mit einem 3-tägigen Teamtraining. In den ersten 4 Semestern werden in kaufmännischen, medienwissenschaftlichen und journalistischen Fächern die wichtige Grundlagen vermittelt. Zudem erfolgt eine integrierte Fremdsprachenausbildung: Englisch für Kommunikation und Medien. Daneben werden Projektarbeiten durchgeführt. Anschließend folgt als 5. Semester das Praxissemester mit Begleitung durch die Hochschule. Im 6. und 7. Semester findet eine fachliche Vertiefung entsprechend der gewählten Fachrichtung statt: Journalismus, PR/Unternehmenskommunikation, Projekt- und Produktmanagement, Digitaler Medienvertrieb/Sales. Daneben wird Unternehmensführung gelehrt. Die wissenschaftliche Vertiefung wiederum mündet in einer abschließenden Bachelorarbeit.
Programmstruktur
  • Medienbetriebswirtschaft, einschließlich wirtschafts- und medienrechtlicher Aspekte
  • Einführung Journalismus und Medienarbeit(Print, Rundfunk, online)
  • Medienwissenschaftliche Aspekte
  • Medienmanagement
  • Vertiefung, entsprechend gewählter Schwerpunkte
Weitere Details entnehmen Sie bitte den Studienplänen auf den folgenden Seiten.
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
Studiengebühren
Keine
Bewerbungszeitraum
Jährlich vom 1. Mai bis 15. Juli
Besonderheiten
Der Studiengang betont die Verknüpfung von medienwirtschaftlichen und medienwissenschaftlichen Aspekten mit praktischer Medienarbeit und Journalismus. Absolvent(inn)en können daher eine breite Qualifikation für verschiedene Medien- und mediennahe Berufe, insbesondere im Bereich Eventmanagement, PR/Öffentlichkeitsarbeit und Produktmanagement wahrnehmen, einschließlich der Perspektive der Selbständigkeit.
Ansprechpartner

Studiengangsleiter
Prof. Dr. Thilo Büsching
Münzstraße 12
97070 Würzburg
Telefon: 0931 / 3511-8489
Telefax: 0931 / 3511-9610
thilo.buesching@fhws.de

Weitere Informationen

https://fhws.de/medienmanagement

Hier bewerben