Bildausschnitt des Strategieschiffs der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Master Marken- und Medienmanagement

1. Einleitung

Der Masterstudiengang "Marken- und Medienmanagement" (abgekürzt M3ve, gesprochen M-Drive) verbindet die beiden Themengebiete "Marken" und "Medien" in einem betriebswirtschaftlich geprägten Masterstudiengang, der mit dem Master of Arts (M.A.) abschließt. Neben fundiertem fachlichen Kompetenzen erhalten die Studierenden durch zwei Praxisprojekte umfassende Einblicke in die Anwendung und Adaption wissenschaftlicher Modelle und Konzepte, was der angewandten wissenschaftlichen Forschungstätigkeit zu Gute kommt, insbesondere im Rahmen der Masterarbeit.

Im Folgenden sind die einzelnen Module des Masterstudiengangs übersichtlich dargestellt. Es ist ersichtlich, wie viele Credit Points für jedes Fachmodul vergeben werden und in welchem Studiensemester die einzelnen Fachmodule angeboten werden.

1.1 Modulübersicht Master Marken- und Medienmanagement

Studiengang M3ve

01 Unternehmens- und Markenstrategien & Markenentwicklung (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
01a Unternehmens- und Markenstrategien 2
01b Markenentwicklung 2

02 Marken- und Medienrecht & Video- und Audiotechnik (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
02a Marken- und Medienrecht 2
02b Video- und Audiotechnik 2

03 Qualitative Marktforschung & Online-Marktforschung (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
03a Qualitative Marktforschung 2
03b Online-Marktforschung 2

04 Online und Mobile Marketing & Social Media Marketing (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
04a Online und Mobile Marketing 2
04b Social Media Marketing 2

05 Teammanagement & Projektmanagement (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
05a Teammanagement 2
05b Projektmanagement 2

06 Praxisprojekt Marke/Medien 1 (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
06 Praxisprojekt Marke/Medien 1 4

07 Markt- und Medienstrategien & Werteorientierte Unternehmensführung (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
07a Markt- und Medienstrategien 2
07b Werteorientierte Unternehmensführung 2

08 E-Commerce & Digitale Geschäftsmodelle (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
08a E-Commerce 2
08b Digitale Geschäftsmodelle 2

09 Internal Branding & Bild- und Layoutgestaltung (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
09a Internal Branding 2
09b Bild- und Layoutgestaltung 2

10 Markenmonitoring und Markenkooperationen & Mediaplanung und Mediacontrolling (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
10a Markenmonitoring und Markenkooperationen 2
10b Mediaplanung und Mediacontrolling 2

11 Wissenschaftliches Arbeiten & Projektarbeit (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
11a Wissenschaftliches Arbeiten 2
11b Projektarbeit 2

12 Praxisprojekt Marke/Medien 2 (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
12 Praxisprojekt Marke/Medien 2 4

13 Change Management & Messe- und Eventmanagement (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
13a Change Management 2
13b Messe- und Eventmanagement 2

14 Agenturmanagement & Kundenbeziehungsmanagement (5 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
14a Agenturmanagement 2
14b Kundenbeziehungsmanagement 2

15 Masterkolloquium & Masterarbeit (20 CP)

Semesterwochenstunden
Lehrveranstaltung Sem.1 Sem.2 Sem.3
15a Masterkolloquium 2
15b Masterarbeit 0

2. Modulbeschreibungen Master Marken- und Medienmanagement

Archiv-Gesamtdokumente

3. Studien- und Prüfungsordnung Studiengang Marken- und Medienmanagement

4. Studienplan Master Marken- und Medienmanagement

Studienplan Master Marken- und Medienmanagement WS 2020/21

Studienplan Master Marken- und Medienmanagement SS 2020

Hinweis zur Barrierefreiheit:
Die in diesem Seitenbereich hinterlegten PDF-Dokumente sind nicht barrierefrei. Bei Bedarf an Hilfestellungen wenden Sie sich bitte an das Dekanat der FWiWi.